Wie bereite ich das Kind auf das Geschwisterchen vor?

Wie bereite ich einzeln Kind auf die Geschwister?

Es spielt keine Rolle ob es sich um 2-Jähriges Kind oder 7-Jähriges Kind handelt.
Es ist immer mit vielen Emotionen mit Glück, Trauer und mit Eifersucht verbunden.
Klar du kannst einen 7-jährigen Kind schon viel erklären  und das Kind wird mehr verstehen als eine kleine Maus, wie bei uns. Aber trotzdem muss man sich die Zeit und die Mühe geben, das Kind sehr gut vorbereiten.



Das Warten auf das zweite Kind ist eine Glückszeit. Das Familienmodell 2+1 wird mit der Geburt des zweiten Kindes sich dramatisch ändern. In unseren Händen liegt es, ob das ältere Kind die Schwester/den Bruder gut aufnimmt oder von Anfang an als einen Gegner sieht.
Klar jedes Kind ist anders, bei manchen kann man viel machen und trotzdem das Kind ist trotzig macht Probleme um die Aufmerksamkeit der Eltern zu gewinnen.

Erste Zeichen.

Du weißt dass du Schwanger bist und hast den ersten  Trimester erfolgreich überstanden?
Das weißt du was zu tun ist,  Man sieht deine Schwangerschaft noch nicht aber du kannst langsam das Kind vorbereiten.
Bei uns haben wir angefangen, als der Bauch schon deutlich zu sehen war. Laura legt die Hand auf dem Bauch und ich drücke gegen Ihre Hand.Wir lachen beide und sagen, Emma was machst du. Und natürlich Emma macht so ein Blödsinn nur bei Laura:) das ist doch klar.

Die ältere Schwester.

Du musst dem Kind erzählen- dass das Baby am Anfang nur  schläft, und isst, kann nicht sprechen, selber essen und jedes Bedürfnis nur mit einem Schrei signalisiert.Und das man ständig dem Kind helfen muss, weil es nichts alleine kann.
Dann kannst du es vergleichen du kannst das schon laufen, krabbeln, essen , alleine spielen usw.
Und das ist ein Vorteil.
Laura liebt es wenn ich ihr sage, dass Emma keine Zähne haben wird;) da lacht sie.

Die Aufgaben übernehmen.

Wenn du das Kind wickelst, kann doch die ältere Schwester auch eine Puppe wickeln. Oder kann doch die Windeln geben oder selbst ein bisschen mit helfen. Beim Baden kann das Kind auch das Wasser gucken ob es richtige Temperatur hat, oder die Kleidung auch selbst vorbereiten was das Baby anziehen soll.
Das Kind muss sich wichtig fühlen.


Zeit für das ältere Kind finden.

Ich weiß du bist müde, genervt. Du hast heute nur 3 Std. geschlafen und das letzte an was du grade denkst, ist ein Marathonlauf mit deinem Kind zu starten?
Du hast zwei Kinder teile die Aufgaben so, dass du jeden Tag eine Stunde mit deinen Kind spielst, wenn du müde bist, dann legt dich hin und biete deinem Kind, dass ihr beide Bücher vorliest. Oder zusammen malt.

Hilfe annehmen.

Nimm die Hilfe an, ob es die Oma, Tante, Freundin der Partner ist, jede helfende Hand gibt dir die Möglichkeit zu entspannen, ein bisschen Zeit für sich zu gewinnen und eine Time-Out Pause zu nehmen.

Hast du eine Schwester einen Bruder?

Du kannst es doch vergleichen. Was positiv an einer Schwester ist.;), dass man zusammen spielt, dass Oma die Tante und dich gleich lieb hat.

Habt ihr noch welche Tipps für mich? Es gibt Grundregeln, jedoch wie das Leben ist, nicht alles läuft nach einem Plan.

Ich habe natürlich Angst, dass wir dann eine schwierige Phase haben werden, aber ich hoffe dass Laura nicht so stark eifersüchtig wird,und wir einigermaßen alles gut im Griff haben.

Wie haben eure Kinder das Baby aufgenommen?

Liebe Grüße
Karolina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen