Wenn das Auge anfängt zu eitern.

Hallo zusammen

Wenn man ein Baby zu Hause hat, wird es nie langweilig. Jeden Tag bereitet das Baby uns Eltern neue Sorgen.
Jetzt kommen wir zu dem Thema, das für frische gebackene Eltern sehr wichtig sein kann.

Wir sind grade mittendrin und kämpfen mit den Augen. Sie eitern unterschiedlich, eines Tages ist alles gut und eines Tages wach die Maus mit verklebten Augen. Jedoch die Situation ist ganz einfach zu begreifen, wenn man paar Sachen beachtet, und die Augen von Anfang an gut säubert.




Die Theorie

Ein Drittel aller Neugeborenen leidet an verklebten, eiterten und  geröteten Augen.
Da dir Tränenwege nicht immer vollständig geöffnet sind, kommt es zu einen Tränenstau, was für die Bakterien das optimale Zuhause ist.
Jedoch bis zum ersten Lebensjahr wird am meisten das Problem vom selbst gelöst.

Was tun wenn die Augen eitern?

Ich glaube es kommt drauf an, wie schlimm die ganze Situation aussieht.
Wenn du ein bisschen Eiter paarmal täglich findest, kannst du ruhig paar Tage abwarten und die Hausmethoden ausprobieren. Es sollte dich auch nicht wundern, dass du jeden Morgen mehr als gewöhnlich Eiter siehst.

Wenn jedoch das Auge gerötet ist, und es sieht trotz deiner Pflege Stunde für Stunde schlimmer solltest du deinen Kinderarzt besuchen. Da kann sich schon um eine Entzündung handeln, was sehr oft mit Augentropfen behandelt wird.

Wie sollte man die Augen reinigen und was sollte man nehmen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:
-abgekochtes Wasser
-Kochsalzlösung
-Schwarztee(es gibt verschiedene Meinungen zu den Schwarztee)(ich persönlich benutze Schwarzentee)
-sterile Kompressen (ich benutze steril gepackte Kompressen.
Keine Wattepads, keine Wattestäbchen da es am meisten doch hier und da ein Fussel zu finden ist)


  • Die Hände waschen
  • Sterile Kompressen aufmachen und in die Flüssigkeit eintauchen.(Die Kompressen sollten nicht zu nass und nicht zu trocken sein)
  • Das Auge wird von den außen Winkel in den innen Winkel(Richtung Nase) gesäubert.Wichtig!
  • Pro Auge wird eine neue Kompresse benutzt.
  • Nach der Reingung kann man die Tränenkanalmassage durchführen.
Tränenkanalmassage

  • Waschen Sie sich vorher die Hände. Für die Massage benutzen Sie am besten den kleinen Finger, da die Babys Augen sehr klein sind.
  • Legen Sie den Finger in den inneren Augenwinkel, sie spüren da eine kleine harte Stelle dann sind sie an der richtige Position. Massieren Sie die Stelle mit kreisenden Bewegungen in die Nasenrichtung.(Nach oben)
  • Kreisen Sie den Finger 5x und streichen Sie nach unten bis zu den Nasenflügel aus. Wiederholen Sie es 10x.

Die Massage sollte 3-4 mal  am Tag durchgeführt werden.

Achten Sie ebenso auf den Druck, der Druck darf nicht zur stark aber auch nicht zu leicht.

Wenn die alles Maßnahmen nicht helfen, müssen Sie einen Kinderarzt aufsuchen,da muss man vielleicht schon die Augentropfen nehmen.

Ich hoffe ich könnte euch bisschen die Angst nehmen, mit der richtigen Pflege braucht man sich keiner Sorgen machen.

Liebe Grüße
Eure Karolina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen